Allgemeine Vertragsbedingungen / Verbraucherinformationen

I. Grundlegende Bestimmungen
Haftungsausschluss für externe Links
Diese Webseiten enthalten Verlinkungen zu externen, firmenfremden Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese externen Seiten-Inhalte übernehmen wir keine Gewähr, da der jeweilige Anbieter dafür zuständig ist. Die verlinkten Seiteninhalte wurden bei der Codierung auf Rechtsverstöße -soweit möglich- geprüft und Rechtswidriges war nicht erkennbar. Sollten Sie solche erkennen, bitten wir, diese umgehend mitzuteilen. Besten Dank.

IIZustandekommen eines Vertrages
Der Vertrag kommt mit dem Klienten und der Designerin, bzw. der Therapeutin, A. Ina Schindler, ArtHouse39, zustande. Die weiteren Angaben entnehmen Sie bitte dem Impressum. Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen der Anbieterin und dem jeweiligen Kunden/Auftraggeber/Klienten/Käufer und werden mit der Bestellung/Absprache eines Auftrages ausdrücklich anerkannt. Die Anbieterin bietet auf Ihrer Seite bzw. im auf der Webseite verschiedene Dienstleistumgen an, die Einzelheiten ergeben sich dabei aus der jeweiligen Angebotsbeschreibung. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

II.a Zustandekommen des Vertrages bei Designleistungen
Die zum Auftrag/Bestellung/Kauf beabsichtigten Waren oder Dienstleistungen sind entweder mündlich oder schriftlich z. B. per E-Mail oder myHammer bestellt und aktiviert. Auch eine mündliche Bestellung ist ein Vertragsabschluss. Über die angegebene E-Mail-Adresse, die Schaltfläche PayPal oder Kontaktformular in der Seite können Sie Kontaktmöglichkeiten aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Vor Betätigen der Schaltfläche "Jetzt bestellen" oder "absenden" prüfen Sie bitte die Eingabe der persönlichen Daten. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Versand, Zahlart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und, gegebenenfalls über den Button »Reset« im Formular, die Daten zurückzusetzen, zu ändern bzw. abzubrechen. Mit Anklicken der Schaltfläche »Senden« oder PayPal oder Bestätigung jedweder Art (mündlich, schriftlich) geben Sie ein verbindliches Angebot bzw. einen verbindlichen Auftrag beim Inhaber der Seite ab. Sie erhalten umgehend eine E-Mail oder anderweitige Rückmeldung über den Eingang Ihrer Bestellung. Die Annahme Ihres Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch Zusendung einer gesonderten E-Mail, in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder die Versendung der Ware bestätigt wird. Sollten Sie binnen 7 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Vertragstext (Bestelldaten und AGB) wird beim Anbieter/Verkäufer gespeichert. Die Speicherung ist jedoch befristet, sorgen Sie deshalb bitte selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung. Unabhängig davon erhalten Sie alle relevanten Daten der Bestellung per E-Mail zugesandt, welche ausgedruckt werden kann.

II.b Zustandekommen des Vertrages bei Therapieleistungen
Mit Vereinbarung eines Termins ist bereits eine Sitzung in beiderseitigem Einvernehmen gebucht und muss bezahlt werden, wenn sie nicht bis 24h vorher storniert, oder der Termin einvernehmlich geändert, wurde.
Alle relevanten Gegenindikationen können hier nachgelesen werden und werden vor der Sitzung von der Therapeutin nochmals gesagt bzw. wird abgefragt, ob solche bestehen. Mit der Unterschrift des Klienten unter dieser Abfrage auf dem Anamnesebogen erklärt der Klient seine Eignung und das Nichtvorhandensein von Gegenindikationen zur Therapie.
Jede Schadensersatzforderung, die daraus resultiert, dass der Klient Gegenindikationen verschwiegen hat, ist gegenstandslos und rechtswidrig.
Der Klient ist verpflichtet, alle relevanten Angaben zu seiner Gesundheit, die eine Sitzung negativ beeinträchtigen könnten, der Therapeutin darzulegen.
Die Teilnahme an der Sitzung erfolgt auf eigenen Wunsch und eigene Verantwortung. Medikamente dürfen nicht ohne ärztliche Absprache reduziert oder weg gelassen werden. Auch darf der Klient nicht unter starker Medikation an der Sitzung teilnehmen, auch diese hat er vorher mitzuteilen.
Eine Ersetzung von Arztbesuchen ist ausdrücklich nicht empfohlen, gern arbeitet die Therapeutin mit dem behandelnden Arzt/Ärztin zusammen.
Die seitens der Therapeutin angebotenen weiteren Hilfen, auch telefonische Nachfragen und Arbeitsaufgaben zur Vertiefung der Therapiewirkung sind bevorzugt vorzunehmen, bevor zu weiteren Medikamenten gegriffen wird.
Bei Zuwiderhandlungen sind Schadensersatzansprüche absolut ausgeschlossen.


III. Preise, Liefer- und Versandkosten

Die in den jeweiligen Angeboten angeführten oder zwischen den Parteien verhandelten Preise stellen Endpreise dar, außer wenn zusätzliche Leistungen nach der Auftragsvergabe entstehen, diese kommen dann selbstverständlich preislich dazu. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern wie Mehrwertsteuer. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) von Ihnen zu zahlen sein, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Die evtl. anfallenden Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten und werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

IV. Liefer- und Versandbedingungen

Die Ware/Dienstleistungsgegenstand (auch digital) wird mit Ausnahme der Lieferung per Nachnahme erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten beim Verkäufer an die angegebene Lieferadresse verschickt/ bzw. (bei Webseiten und digitalen Dienstleistungen) per FTP hochgeladen/per E-Mail gesendet. Die Versendung erfolgt innerhalb von 1-4 Werktagen nach Zahlungseingang (bzw. bei Lieferung per Nachnahme nach Bestellbestätigung), soweit Ihnen in der Angebots-/Artikelbeschreibung keine andere Lieferfrist angezeigt wird.
Es wird darum gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Verkäufer und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Ihre Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.
Soweit Sie Verbraucher sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Sind Sie kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.
Es wird vereinbart, dass im Falle der Ausübung des für Verbraucher geltenden Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

V. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

Besonderheiten zu Sozial-Medien

Sollten Sie als Besucher der Webseite auf das Plugin einer Sozial-Media-Plattform klicken (z. B. Google-Box), werden Sie hiermit darüber belehrt, dass damit Informationen u. a. über Ihr Nutzungsverhalten an diese Plattformen gesendet werden könnten.

Sollten beauftragte Dienstleistungen zu Sozial-Media-Plattformen von der Designerin ausgeführt werden, liegt die Verantwortung für alle Inhalte und Tätigkeiten beim Auftraggeber, der sich nach den Rechtsvorschriften der jeweiligen Plattform erkundigen muss. Die Auftragnehmerin handelt selbstverständlich nach bestem Wissen und Gewissen.

VI. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss UN-Kaufrechts.

Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Verkäufer bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Verkäufers, soweit der Käufer nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
© Händlerbund e.V., auf Arthouse39 abgestimmt © Arthouse39 Widerrufsbelehrung 2014 (rechtsgültig ab dem 13.06.2014)

Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.)
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ina Schindler, Gohliser Str. 1, 04105 Leipzig, Telefonnummer: 0341 3319353; E-MailAdresse: postmaster@arthouse39.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
www.haendlerbund.de
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
___________________________________________________________________ Ende der Widerrufsbelehrung

Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.
© Händlerbund e.V., auf Arthouse39 abgestimmt © Arthouse39

Datenschutz

Wir informieren darüber, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen der Auftragsabwicklung verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Sie stimmen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Ihnen steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten/Weitergabe
Personenbezogene Daten erheben wir nur, soweit wir diese für die Bearbeitung von Bestellungen benötigen. Wir geben diese nicht an Dritte weiter. In allen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Google (hier als Übersetzungstool und Analytics eingesetzt) verwendet sog. „Cookies“, kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt oder von ArtHouse39 weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung Ihrer gespeicherten Daten. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch, die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.
© Händlerbund e.V., auf Arthouse39 abgestimmt © Arthouse39


Grundlegende Bestimmungen zum Urheberrecht

Alle gezeigten Designs, Texte (außer Zitate) und Ideen unterliegen dem Urheberrecht (Urheberrechtsgesetz § 2 Geschützte Werke), Urheberin ist Diplom Designerin und zertifizierte Therapeutin Frau A. I. Schindler, bzw. Arthouse39.
Jegliche unbefugte Nutzung, Kopie o. Ä. für kommerzielle Zwecke ist zu unterlassen und kann als eine Straftat rechtlich verfolgt werden.
Private Kopien sind ausschließlich für persönliche Zwecke zulässig. Möchten Sie etwas außerhalb des Privaten nutzen, kopieren und darstellen, wenden Sie sich bitte an die Urheberin. Möchten Sie Werke oder Ausschnitte darstellen oder zitieren, fügen Sie bitte einen Urhebervermerk mit einem Link zu dem betreffenden Werk an. Teilen Sie dies bitte der Urheberin mit.
Möchten Sie Nutzungsrechte bekommen, ist dies nach § 31-Einräumung von Nutzungsrechten - auf Anfrage möglich, soweit niemand ausschließliche Nutzungsrechte zu dem betreffenden Werk bereits innehat.


Aus Gründen der Informationspflicht werden Sie hiermit darüber informiert, dass zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten die Europäische Union eine Online-Plattform eingerichtet hat, Link: EU OS-Plattform