Artefakte

Bei der Recherche zu den Signaturen, die durch die Portale im Buch repräsentiert werden, suchte ich zu jeder Signatur berühmte Artefakte. Mich interessierte, ob sowohl das Erscheinungsbild, als auch die Legende dahinter, mit der jeweiligen Signatur „korrespondieren“, was natürlich in der Realität immer diffiziler ist und sich als spannend heraus kristallisierte.

So ergab sich schon im Mondportal der Zusammenhang zwischen dem Mond, seiner Symbolik und sowohl mythischen als auch realen weiblichen Emanationen wie Isis, Hera, Maria, Maria Magdalena, der „Frau vom See“ und den ihnen zugeordneten heiligen Quellen bzw, Wassern, was fast zwangsläufig zum heiligen Gral und den mannigfaltigen Mythen darum führte.
Seltsam war ebenfalls, dass mehrere Recherchen immer wieder zum legendären Rennes-le-Château und Umgebung im südfranzösischen Aquitanien (das nicht umsonst so heißt Aqua = Wasser) und dessen Geheimnissen Verbindung aufnahmen. Und diese Geheimnisse, sind wiederum mit der Offenbarung 12 des Johannes verflochten …
Das Thema bzw. diese Themen sind sehr viel mehr, als im berühmten Roman von Dan Brown: „Sakrileg“ angedeutet wird. Das wahre Sakrileg wird sich vermutlich erst noch zeigen.

Horden von Schatzsuchern fielen seit dessen Bekanntwerden in Rennes-le-Château ein, gefunden wurde auch einiges, manches wird verschwiegen, viele zogen unverrichteter Dinge wieder von dannen.

Doch die Schätze, die sich durch die Legenden, bestimmte Symbole und Bauweisen in dieser Gegend sowie damit zusammenhängende sakrale Bauten u. a. bis Paris, durch die Gemälde von Poussin, Teniers der Jüngere, Delacroix … und durch diese Offenbarung andeuten, sind vermutlich weit geheimnis- und wertvoller als das Gold und Geschmeide, dass dort in den vielen unterirdischen Gängen und Schächten vielleicht noch versteckt ist.

Anlass genug, eine Reise dorthin zu unternehmen und die Energie des Ortes bzw. der Orte zu spüren …
Dazu sei vorab schon einmal gesagt: diese Energie ist teilweise sehr polarisierend, aufrührend, meist jedoch sehr positiv, besonders in den sakralen Bauten und an den Wassern …